Junioreen

Ergebnis Radball Junioren: Beide Mannschaften mit guter Ausbeute

Beim vorletzten Radball-Spieltag der Junioren, Staffel 1, am vergangenen Samstag in Villingen, konnten beide Mannschaften Punkten, und sich im oberen Tabellendrittel festsetzen.

Lauffen 1, mit Moritz Klasen und Florian Storz, hatten im ersten Spiel mit Derendingen 2 gleich den schwersten Gegner. Derendingen lag in der Tabelle einen Punkt vor Lauffen. Ein Spiel, in dem Lauffen das bessere Team war, aber von Beginn an einem Rückstand nachlief. Zur Halbzeit lag Lauffen noch mit 1:2 Toren zurück. Auch in der zweiten Halbzeit vergab Lauffen gute Chancen ehe doch noch der Ausgleich und Sekunden vor Schluss der Siegtreffer zum 3:2 Endstand gelang. Im anschließenden Spiel gegen Villingen kam Lauffen nicht ins Spiel, vergab gute Chancen und nach einer knappen 1:0 Halbzeitführung endete das Spiel 2:2 Unentschieden. Das dritte Spiel gegen Offenburg gewann Lauffen kampflos mit 5:0 Toren, da Offenburg krankheitsbedingt fehlte.

Lauffen 2, mit Fabian Fischer und Marius Hahn, trafen im ersten Spiel auf Hardt. Lauffen hatte von Beginn an das Spiel im Griff und nach einer 2:1 Halbzeitführung gewann Lauffen mit 5:3 Toren. Im anschließenden Spiel gegen den Tabellenführer Derendingen 1 spielte Lauffen gut mit, hatte aber keine Chance. Derendingen ging mit zwei Eckballtoren schnell in Führung und baute diese aus. Nach einem 0:4 Halbzeitrückstand unterlag Lauffen mit 0:5 Toren. Im letzten Spiel gegen Villingen wollte auch bei Fischer/Hahn nichts zusammen passen. Lauffen geriet schnell mit zwei Toren in Rückstand und musste sich mächtig anstrengen um zum Schluss noch ein 2:2 Unentschieden zu erreichen.

In der Tabelle konnte sich Lauffen 1 mit 32 Punkten und 46:39 Toren auf den dritten Platz verbessern. Lauffen 2 fiel mit 30 Punkten und 63:47 Toren um einen Platz  auf den fünften Platz zurück.