Warning: Parameter 1 to wp_default_scripts() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w011eadd/rsvl.fritzflorian.de/wp-includes/plugin.php on line 571

Warning: Parameter 1 to wp_default_styles() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w011eadd/rsvl.fritzflorian.de/wp-includes/plugin.php on line 571

Warning: Parameter 2 to M_DataMapper::set_custom_wp_query_where() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w011eadd/rsvl.fritzflorian.de/wp-includes/plugin.php on line 269

Warning: Parameter 2 to M_DataMapper::set_custom_wp_query_groupby() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w011eadd/rsvl.fritzflorian.de/wp-includes/plugin.php on line 269

Warning: Parameter 2 to M_DataMapper::set_custom_wp_query_fields() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w011eadd/rsvl.fritzflorian.de/wp-includes/plugin.php on line 269

Warning: Parameter 2 to M_DataMapper::set_custom_wp_query() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w011eadd/rsvl.fritzflorian.de/wp-includes/plugin.php on line 269
Radsport in Lauffen – Seite 2 von 9 – Kunstrad und Radball

Ergebnis Radball Junioren: Beide Mannschaften mit guter Ausbeute

Beim vorletzten Radball-Spieltag der Junioren, Staffel 1, am vergangenen Samstag in Villingen, konnten beide Mannschaften Punkten, und sich im oberen Tabellendrittel festsetzen.

Lauffen 1, mit Moritz Klasen und Florian Storz, hatten im ersten Spiel mit Derendingen 2 gleich den schwersten Gegner. Derendingen lag in der Tabelle einen Punkt vor Lauffen. Ein Spiel, in dem Lauffen das bessere Team war, aber von Beginn an einem Rückstand nachlief. Zur Halbzeit lag Lauffen noch mit 1:2 Toren zurück. Auch in der zweiten Halbzeit vergab Lauffen gute Chancen ehe doch noch der Ausgleich und Sekunden vor Schluss der Siegtreffer zum 3:2 Endstand gelang. Im anschließenden Spiel gegen Villingen kam Lauffen nicht ins Spiel, vergab gute Chancen und nach einer knappen 1:0 Halbzeitführung endete das Spiel 2:2 Unentschieden. Das dritte Spiel gegen Offenburg gewann Lauffen kampflos mit 5:0 Toren, da Offenburg krankheitsbedingt fehlte.

Lauffen 2, mit Fabian Fischer und Marius Hahn, trafen im ersten Spiel auf Hardt. Lauffen hatte von Beginn an das Spiel im Griff und nach einer 2:1 Halbzeitführung gewann Lauffen mit 5:3 Toren. Im anschließenden Spiel gegen den Tabellenführer Derendingen 1 spielte Lauffen gut mit, hatte aber keine Chance. Derendingen ging mit zwei Eckballtoren schnell in Führung und baute diese aus. Nach einem 0:4 Halbzeitrückstand unterlag Lauffen mit 0:5 Toren. Im letzten Spiel gegen Villingen wollte auch bei Fischer/Hahn nichts zusammen passen. Lauffen geriet schnell mit zwei Toren in Rückstand und musste sich mächtig anstrengen um zum Schluss noch ein 2:2 Unentschieden zu erreichen.

In der Tabelle konnte sich Lauffen 1 mit 32 Punkten und 46:39 Toren auf den dritten Platz verbessern. Lauffen 2 fiel mit 30 Punkten und 63:47 Toren um einen Platz  auf den fünften Platz zurück.

Radball Ergebnis: Bezirksmeisterschaft 2014 in Sulgen

Lauffen gewinnt bei den Junioren den Bezirksmeistertitel

Noch im alten Jahr fanden, am Sonntag, 21.12.2014, in Sulgen die Bezirksmeisterschaften im Radball statt. Aus Lauffen nahmen die beiden Juniorenmannschaften sowie eine Amateurmannschaft sehr erfolgreich teil.

Am Vormittag trugen die Amateure in der Bezirksklasse die Titelkämpfe aus, und hier konnten sich Florian Fritz und Oliver Hollstein den zweiten Platz erkämpfen. In der Gruppenphase schlugen sie die Mannschaften Langenschiltach 1 und Sulgen 2 mit 6:1 und 8:1 Toren und mussten nur im letzten Spiel gegen Lauterbach eine knappe 3:4 Niederlage hinnehmen. Im Halbfinale gewannen sie gegen Sulgen 3 knapp mit 2:1 Toren und unterlagen anschließend im Finale gegen Sulgen 1 mit 3:6 Toren.

 

Bei den Junioren holte Lauffen den Bezirksmeistertitel und Platz drei. Im ersten Spiel trafen beide Lauffener Mannschaften aufeinander. Hier hatte Lauffen 1, mit Moritz Klasen und Florian Storz, beim 2:1 Sieg knapp die Nase vorn. Anschließend gewannen Klasen/Storz gegen Villingen mit 7:1 Toren. Gegen Sulgen 1 gab es eine unnötige 2:3 Niederlage, da Lauffen die guten Torchancen nicht verwertete. Das letzte Spiel gegen Sulgen 2 wurde dann mit 9:0 gewonnen.

Lauffen 2, mit Fabian Fischer und Marius Hahn, trafen im zweiten Spiel auf Sulgen 2 und spielten trotz einer klaren Überlegenheit nur 3:3 unentschieden. Danach gewannen sie völlig verdient gegen Sulgen 1 mit 2:0 Toren und im letzten Spiel schlugen sie Villingen mit 3:1 Toren.

So kam es zu einem Entscheidungsspiel zwischen Lauffen 1 und Sulgen 1, in welchem sich Lauffen ganz klar mit 2:0 durchsetze und Bezirksmeister wurde.

Jahresabschlussversammlung 2014 am 8. Januar 2015

Am heutigen Donnerstag, 08. Januar 2015 findet um 20.00 Uhr im Sportheim des SV Lauffen, auf dem Lerchenbühl, die Jahresabschlussversammlung der Abteilung Radsport statt. Hierzu sind alle recht herzlichst eingeladen.

 

Tagesordnung

  1. Begrüßung
  2. Berichte
  • Schriftführer
  • Kassier
  • Fachwart Kunstradfahren
  • Fachwart Radball
  1. Entlastung
  2. Wahlen
  3. Termine/Veranstaltungen 2015
  4. Verschiedenes

Radball Ergebnis: Lauffens Junioren eröffnen mit gutem Start die neue Saison

Beide Lauffener Radball-Mannschaften haben am vergangenen Samstag im südbadischen Öflingen im ersten Jahr bei den Junioren mit insgesamt vier Siegen, einem Unentschieden und nur einer Niederlage einen guten Start hingelegt.

Lauffen 1, mit Moritz Fischer und Florian Storz, legten im ersten Spiel gegen Offenburg furios los und gewannen mit 6:1 Toren. Im anschließenden Spiel gegen Öflingen neutralisierten sich beide Mannschaften im Feld. Zur Halbzeit führte Lauffen mit 1:0 Toren, musste dann aber in der zweiten Halbzeit durch einen Eckball den Ausgleich zum 1:1 Endstand hinnehmen. Das letzte Spiel ging mit 5:0 kampflos an Lauffen, da die Mannschaft Sulgen 1 wegen Krankheit fehlte.

Auch Lauffens zweite Mannschaft, mit Fabian Fischer und Marius Hahn, war zum Saisonstart in guter Spiellaune und hatte im ersten Spiel den Gegner aus Hardt mit einem 6:3 voll im Griff. Im anschließenden Spiel gegen Öflingen 3 unterliefen Lauffen zu viele Fehler und so verlor Lauffen mit 2:5 Toren. Dafür gelang Fischer/Hahn im letzten Spiel gegen Singen eine kleine Überraschung. Nach einer 3:2 Führung zur Halbzeit spielte Lauffen konzentriert weiter und landete am Ende einen  6:4 Sieg.

Nach dem ersten Spieltag liegt Lauffen 1 mit 7 Punkten und 12:2 Toren auf dem 2. Platz. Lauffen 2 belegt mit 6 Punkten und 14: 12 Toren den 4. Platz

Radball Ergebnis: Qualifikation zur Junioren Oberliga in Lauffen

Beim Qualifikationsturnier zur Juniorenoberliga im Radball, am vergangenen Samstag in der Sport- und Festhalle Lauffen, erreichte Lauffen den fünften Platz und konnte sich leider nicht für die Junioren Oberliga qualifizieren.

Lauffen konnte nicht in Originalbesetzung antreten, da Torwart Moritz Klasen erkrankt war. So spielte Florian Storz mit Ersatztormann Marius Hahn. Beide haben noch nicht zusammen gespielt, fanden aber immer besser ins Turnier.

Im ersten Spiel gegen den späteren Turniersieger erwischte Lauffen einen schlechten Start, fand überhaupt nicht ins Spiel und unterlag mit 2:5 Toren. Danach hatte Lauffen gegen Denkendorf etwas Pech, als nach ausgeglichenem Spiel Lauffen Sekunden vor Schluss den Treffer zur 2:3 Niederlage hinnehmen musste. Gegen Esslingen hatte Lauffen das Spiel im Griff und gewann sicher mit 3:1 Toren. Gegen Böblingen scheitere Lauffen ein ums andere Mal am Torwart und erhielt dadurch bei der 2:5 Niederlage einige unnötige Tore. Im anschließenden Spiel gegen Sulgen überzeugte Lauffen wieder beim sicheren 5:2 Sieg. Leider gab es für Lauffen im letzten Spiel gegen Öflingen nochmals eine knappe 3:4 Niederlage und verfehlte am Ende mit sechs Punkten und 17:20 Toren die Qualifikation.

Radball Aufstiegsspiele zur Junioren Oberliga am 24. Mai 2014 in Lauffen

Morgen finden die Aufstiegsspiele der Junioren Oberliga in Lauffen statt. Beginn ist 13 Uhr in der Festhalle von Lauffen. Lauffen 1, mit Moritz Klasen und Florian Storz, werden spielen und hoffen auf zahlreiche Unterstützung des Publikums.

Ergebnis Radball Oberliga: Letzter Spieltag in Prechtal

Zum Abschluss der Lauffener Radball-Rundenspiele fand der letzte Spieltag der Oberliga Baden-Württemberg am vergangenen Samstag in Prechtal statt, und Lauffen konnte sich zum Abschluss nochmals einen Punkt erkämpfen.

Lauffen trat mit Marc Käufer und Ersatzmann Benjamin Brunner an. Gleich im ersten Spiel traf man auf den Tabellennachbarn Ailingen. Beide Mannschaften waren gleich auf und endete am Schluss 2:2 unentschieden. Im nächsten Spiel traf Lauffen auf Leimen. Hier kam Lauffen überhaupt nicht ins Spiel und verlor mit 2:7 Toren. Im letzten Spiel ging es gegen SK Stuttgart. Hier war Lauffen über lange Zeit gleichwertig und bis Mitte der zweiten Halbzeit stand es 2:2. Erst gegen Schluss lies bei Lauffen die Aufmerksamkeit nach und Stuttgart legte in kurzer Zeit drei Tore vor. Am Ende verlor Lauffen mit 3:6 Toren.

In der Tabelle belegt Lauffen mit 23 Punkten und 80:150 Toren den vierzehnten Platz.

 

Radball Jugend: In dem Viertelfinale zur Deutsche Meisterschaft knapp verloren

Moritz Klasen und Florian Storz sind am vergangenen Samstag in Mainz-Ebersheim, beim Viertelfinale zur Deutschen Meisterschaft knapp ausgeschieden.

Im ersten Spiel gegen Prechtal waren sie noch nicht richtig im Spiel angekommen und lagen zu Halbzeit schon mit 0:4 Toren zurück. In der zweiten Halbzeit spielten sie mit, unterlagen aber mit 2:8 Toren. Anschließend trafen sie auf den Gastgeber Mainz-Ebersheim. Hier gingen sie bis zur Halbzeit zwei Mal in Führung, mussten aber fast im Gegenzug den Ausgleich hinnehmen und so stand es zur Halbzeit 2:2. Danach ging Ebersheim in Führung und Lauffen scheiterte immer knapp am Tor. Sekunden vor Schluss traf Florin Storz nur zwei Mal den Pfosten, und im Gegenzug erzielte Ebersheim den Treffer zum 3:5 Endstand. Danach traf Lauffen auf Klein-Winternheim/Rheinland-Pfalz. Ein Spiel das Lauffen von Beginn an im Griff hatte und schnell in Führung ging. Nach einer sicheren 4:0 Halbzeitführung gewann Lauffen mit 5:0 Toren. Im letzten Spiel gegen Niedernberg/Bayern begann Lauffen richtig gut und hatte mehrere hochkarätige Chancen, die leider nicht verwertet wurden. Dann kam Niedernberg einmal vors Lauffener Tor und erzielte das Tor. Lauffen gab nicht auf und hatte weitere gute Chancen, aber Niedernberg erzielte ein Tor nach dem Anderen. Nach einem 0:4 Halbzeitstand unterlag Lauffen mit 1:5 Toren.

Mit drei Punkten und 11:17 Toren belegte Lauffen den vierten Platz.

Radball Bezirksklasse: Platz Sieben nach Rundenende

Lauffens dritte Mannschaft, mit Oliver Hollstein und Florian Fritz, hatten den letzten Spieltag in der Bezirksklasse. Sie spielten in Sulgen und konnten zum Abschluss nochmals zwei Spiele gewinnen.

Lauffen traf drei mal auf Mannschaften aus Sulgen und man kann Sagen, zwei Mal hatte Lauffen den Gegner im Griff und einmal der Gegner Lauffen. Im ersten Spiel gegen Sulgen 6 gewann Lauffen mit 7:1 Toren. Im anschließenden Spiel gegen Sulgen 7 unterlag Lauffen mit 1:5 Toren. Etwas mehr Spannung kam im letzten Spiel gegen Sulgen 4 auf, das aber Lauffen zum Schluss mit 4:3 Toren gewann.

In der Tabelle konnte sich Lauffen 3 mit 24 Punkten und 68:81 Toren auf den siebten Platz verbessern.

Radball Verbandsliga: Platz 9 nach Abschluss der Runde

Bei dem letzten Spieltag der Verbandsliga, Staffel 1, am vergangen Samstag, konnte Lauffen 2, mit Jürgen Pflumm und Benjamin Brunner, vor eigenem Publikum zum Schluss nochmals überzeugen und beide Spiele gewinnen

Im ersten Spiel traf Lauffen auf den Tabellendritten Sulgen 1. Ein enges Spiel bis zum Schluss. Nach einem Halbzeitstand von 2:2 konnte Lauffen zu Beginn der zweiten Halbzeit erstmals in Führung gehen und diese bis zum Schluss halten und gewann mit 5:4 Toren. Im zweiten Spiel ging es gegen Weingarten. Ein Spiel das hauptsächlich von Taktik geprägt war und kaum einen Spielfluss aufkommen lies. Lauffen gewann am Ende knapp mit 2:1 Toren (Halbezeit 1:1). In der Tabelle konnte sich Lauffen mit diesen beiden Siegen mit nunmehr 38 Punkten und 90:120 Toren auf den neunten Platz verbessern.