9. Februar 2015

Radball Ergebnis Verbandsliga: Lauffens Mannschaften mit unterschiedlichem Erfolg

Beim elften Spieltag der Radball Verbandsliga, Staffel 1, am vergangenen Samstag in Sindelfingen, war nur die erste Mannschaft mit drei Siegen erfolgreich.

Im ersten Spiel trafen beide Mannschaften aufeinander und nach einem 1:1 zur Halbzeit, gewann die erste Mannschaft verdient mit 4:2 Toren. Danach trafen Thomas Keller und Jürgen Pflumm auf den Tabellendritten Bonlanden 1. Lauffen 1 überzeugte mit ihrer Überlegenheit im Feld und ließ Bonlanden nicht den Hauch einer Chance. Nach einer 2:0 Halbzeitführung beschränkte sich Lauffen in der zweiten Halbzeit mehr auf Verteidigung und gewann am Ende souverän mit 3:0 Toren. Im letzten Spiel gegen Ailingen 3 waren Keller/Pflumm ebenfalls eindeutig überlegen und spielten herrliche Tore heraus. Der Gegner hatte jedoch seine Stärken in Standardsituationen. Lauffen gewann am Ende mit 4:3 Toren, wobei Keller/Pflumm alle Tore herausspielten und Ailingen 3 mit drei Eckballtoren zu beeindrucken wusste.

Weniger erfolgreich war die zweite Mannschaft mit Oliver Hollstein und Jürgen Regele. Sie trafen in ihrem zweiten Spiel ebenfalls auf Ailingen 3, ein Gegner mit dem man überhaupt nicht klar kam. Zur Halbzeit lag Lauffen bereits aussichtslos mit 0:4 Toren zurück und verlor am Ende mit 0:5 Toren. Im letzten Spiel trafen sie auf Bonlanden 1 und zeigten bis zur Halbzeit ein tolle Leistung und führten sogar mit 4:2 Toren. Den Vorsprung konnte Lauffen allerdings nicht nutzen. Durch individuelle Fehler unterlagen Hollstein/Regele schlussendlich sehr knapp mit 5:6 Toren.

In der Tabelle konnte sich Lauffen 1 mit nunmehr 22 Punkten auf den 12. Platz verbessern. Lauffen 2 verbleibt auf dem letzten Platz.

 

Ergebnis Radball Jugend: Abschluss der Runde

Beim letzten Spieltag der Radball Jugend, Staffel 1, am vergangenen Samstag in Ehrenkirchen, erkämpften sich die Gebrüder Fischer einen Sieg.

Zum Abschluss der Runde hatte Lauffen die schwersten Gegner. Mit Ehrenkirchen und Merklingen traf man auf den Tabellenführer und den Zweitplatzierten. Hier gab es für Lauffen nicht viel zu melden. Gegen Ehrenkirchen unterlagen die Gebrüder Fischer mit 0:7 Toren und gegen Merklingen mit 2:6 Toren. Dafür gab es gegen Ailingen 2 einen überraschenden 2:0 Sieg. War man in der Vorrunde noch mit 0:5 unterlegen, verteidigte Lauffen gut und erzielte ein Tor zum 1:0 Halbzeitstand. In der zweiten Halbzeit konnte keine der beiden Mannschaften sich durchsetzen, aber durch ein Eigentor gelang Lauffen ein überraschender 2:0 Sieg. Im letzten Spiel gegen Ailingen 1 unterliefen Lauffen zu viele Fehler, weil der Gegner etwas zu stark war und so unterlag Lauffen nach 1:2 zur Halbzeit mit 2:4 Toren.

Nach Abschluss der Runde belegt Lauffen mit 13 Punkten und 23:72 Toren den achten Platz.